Willkommen auf der Seite des IERCCs

Informationen zum Testen eines Geräts

Vielen Dank für dein Interesse die Funktion deiner unterstützten Geräte zu testen einen SOS-Notrufe an das IERCC zu senden. Zum Initiieren eines SOS-Notrufs muss das Gerät über einen aktiven Tarif für Satelliten- oder Mobilfunkservices oder für Services eines anderes Kommunikationsnetzwerks verfügen. Unten findest du Informationen zum Testen des Geräts.

Muss ich eine Anfrage zum Testen meines Geräts senden?
Ja. Du musst jedes Mal, wenn du das Gerät testen möchtest, eine Testanfrage senden. Wenn das IERCC nicht weiß, dass du einen Test durchführst, könnten Rettungsdienste vor Ort und deine Notfallkontakte benachrichtigt werden und es könnten für dich zusätzliche Gebühren anfallen.

Wie kann ich eine Anfrage zum Testen meines Geräts stellen?
Du musst einen Test vom IERCC anfordern, indem du mindestens 72 Stunden vor der angeforderten Testzeit ein ausgefülltes Testanfrageformular sendest. Tests sind von Montag bis Donnerstag möglich. Klicke unten auf die Schaltfläche "Test anfordern", um auf das Testanfrageformular zuzugreifen. Nachdem du die Anfrage gesendet hast, erhältst du vom IERCC eine Email mit der Bestätigung des Datums und der Uhrzeit des Tests. Außerdem werden dir zusätzliche Testanweisungen bereitgestellt.

Test anfordern

Wie viel kostet es, mein Gerät zu testen oder mein Gerät zum Aktivieren eines SOS-Notrufs zu verwenden?
Das IERCC berechnet dir nicht direkt eine Gebühr, wenn du das Gerät zum Initiieren eines SOS-Notrufs verwendest. Dies gilt auch für das Testen des Geräts, sofern du den Service nicht vorsätzlich oder nachlässig missbrauchst. Wenn dir Rettungsdienste oder andere Dritte Hilfe bereitstellen, berechnen sie dir evtl. eine Gebühr für die durchgeführten Services. Außerdem berechnen dir evtl. der Hersteller oder Anbieter deines Geräts, der Anbieter des Servicetarifs für das Kommunikationsnetzwerk und/oder andere Dritte Gebühren für die Verwendung deines Geräts, einschließlich der Aktivierung eines SOS-Notrufs. Du bist für die Bezahlung dieser Gebühren verantwortlich. Du kannst jedoch (vor der Reise) SAR-Mitgliederleistungen erwerben, die dabei helfen sollen, dass Mitgliedern bestimmte Kosten im Zusammenhang mit Such- und Rettungsdiensten, die dem Mitglied bis zum anwendbaren maximalen Betrag der Leistung entstanden sind, abgedeckt oder rückerstattet werden. Bedingungen finden Anwendung.

Wie sollte ich während meiner Testzeit vorgehen?
Bitte sieh dir unten die Testanweisungen an.

Testanweisungen (Geräte, die Iridium® Extreme und Inmarsat unterstützen)

  1. Stelle zu der für den Test festgelegten Zeit sicher, dass das Gerät eine freie Sicht zum Himmel hat.
  2. Aktiviere die SOS-Funktion des Geräts.
  3. Wenn das Gerät ordnungsgemäß eingerichtet ist, sollte das IERCC einen Anruf vom Gerät erhalten. Außerdem sollte der SOS-Notruf in unserem Überwachungssystem eingehen.
  4. Das IERCC ruft dich unter der auf dem Testanfrageformular bereitgestellten Telefonnummer an, um den Test zu besprechen und eventuelle Fragen deinerseits zu beantworten.
  5. Brich das SOS nach Abschluss des Tests ab.

Testanweisungen (alle anderen unterstützten Geräte)

  1. Stelle zu der für den Test festgelegten Zeit sicher, dass das Gerät eine freie Sicht zum Himmel hat.
  2. Aktiviere die SOS-Funktion des Geräts.
  3. Wenn dein Gerät den Zwei-Wege-Nachrichtenversand unterstützt, erhältst du eine Nachricht, nachdem das IERCC den SOS-Notruf erhalten hat. Darin wird bestätigt, dass die SOS-Aktivierung zu Testzwecken bei uns eingegangen ist.
  4. Das IERCC ruft dich unter der auf dem Testanfrageformular bereitgestellten Telefonnummer an, um den Test zu besprechen und eventuelle Fragen deinerseits zu beantworten.
  5. Brich das SOS nach Abschluss des Tests ab.